Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Zustandekommen eines Vertrages

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Verträge und Bestellungen die über unseren Buchshop abgeschlossen werden.
(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit PAL Verlagsgesellschaft GmbH Berchemstr. 84, 80686 München zustande.
(3) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Buchshop gelten folgende Bestimmungen: Der Kunde gibt ein bindendes Kaufangebot ab, indem er die in unserem Shop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.
Die Bestellung in unserem Shop erfolgt in mehreren Schritten:
Auswahl der gewünschten Bücher
  1. Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Einkaufswagen legen“
  2. Prüfung der Auswahl im Warenkorb
  3. Bestätigung des Buttons „Zur Kasse“
  4. Angabe der Kontaktinformationen, sowie Liefer- und Rechnungsadresse und Bestätigung des Buttons "Weiter zur Versandart"
  5. Prüfung, bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten. und Bestätigung des Buttons "Weiter zur Zahlungsart"
  6. Auswahl der Zahlungsart (alle Transaktionen sind sicher und verschlüsselt), Überprüfung, bzw. Angabe der Rechnungsadresse und Bestätigung des Buttons "Auftrag überprüfen"
  7. Letzmalige Prüfung, bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten und verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Kaufen“.

Wir bestätigen den Eingang Ihrer Bestellung durch eine automatisch generierte E-Mail („Bestellbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihre Bestellung an.

§2 Preise, Versandkosten, Zahlung

Die angegebenen Preise enthalten die in Deutschland geltende gesetzliche Umsatzsteuer. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.
Bei Lieferung in die Schweiz fallen u.U. noch Zölle an.

§3 Lieferung

(1) Sofern nicht anders angegeben, sind alle angebotenen Bücher sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands in der Regel innerhalb von 2 bis 3 Werktagen. Sendungen nach Österreich und in die Schweiz dauern länger.
(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht mit der Übergabe der Bestellung an den Frachtführer(Post) an den Käufer über.

§4 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§5 Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter folgendem Link finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.